Produzentin TV-Movie

Rima Schmidt

Rima Schmidt wurde 1975 in Frankfurt am Main geboren und absolvierte nach dem Abitur 1994-97 eine Ausbildung zur Kauffrau für audiovisuelle Medien bei der Cologne/Gemini Filmproduktion in Köln. Im Rahmen der Ausbildung arbeitete sie in der Stoffentwicklung und Produktion. 1998-2002 studierte sie Produktion an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Währenddessen war sie im Jahr 2000 Junior-Producerin für den ZDF-Fernsehfilm „Himmlische Helden" bei der Münchner d.i.e. film GmbH. In 2001/2002 enstand ihr Abschlussfilm „Kiki & Tiger", mit dem sie die Diplomprüfung an der Filmakademie Baden-Württemberg absolvierte. Ab 2002 war sie Producerin bei der Allmedia Film & Fernseh GmbH. 2005 kam Rima Schmidt als Producerin zur H & V Entertainment GmbH und ist hier seit 2008 als Produzentin tätig.

T: 030-40055-323
Mail: rima.schmidt(at)hv-entertainment.com



Filmographie

als Produzentin:

> 2017 Verräter – Tod am Meer, ZDF, Regie: Franziska Meletzky

im Wettbewerb des Filmfest München 2017


2015 Besuch für Emma, ARD, Regie: Ingo Rasper

Hessischer Film- und Kinopreis – Nominierung Dagmar Manzel; Goldene Kamera 2016 – Nominierung Dagmar Manzel als Beste Schauspielerin; Deutscher Schauspielerpreis 2016 - Nominierung Franz Rogowski für „starker Auftritt“; Auszeichnung der DAFF 2016 für Dagmar Manzel als Beste Darstellerin Hauptrolle; int. Festival Berlin & Beyond San Francisco 2017


2014 Kein Entkommen, ZDF, Regie: Andreas Senn

Deutscher Schauspielerpreis – Nominierung Anja Kling


2012 Fliegen lernen, WDR/Degeto, Regie: Christoph Schrewe


2010 Solange du schliefst, ZDF, Regie: Nicole Weegmann


> 2009 Die letzten 30 Jahre, ARD, Regie: Michael Gutmann

nominiert für den Deutschen Fernsehpreis und den Deutschen Fernsehmusikpreis 2010


2008 Totentanz, BR, Regie: Corbinian Lippl
 

als Producerin:

> 2006 Mit Herz und Handschellen - Todfeinde, Sat.1, Regie: Thomas Nennstiel


> 2006 Mit Herz und Handschellen - Fünf Freunde, Sat.1, Regie: Thomas Nennstiel


2006 Tod einer Freundin, ZDF, Regie: Diethard Klante


> 2005 Eine Liebe in Saigon, Sat.1-Zweiteiler, Regie: Uwe Janson


> 2005 Mit Herz und Handschellen - Ein falscher Freund, Sat.1, Regie: Thomas Nennstiel


> 2003 Heiraten macht mich nervös, ARD/Degeto, Regie: Ariane Zeller


2003 Polizeiruf 110 - Verloren, ARD, Regie: Andreas Kleinert


2002 Leben wäre schön, ARD, Regie: Kai Wessel


> 2002 Katzenzungen, ARD, Regie: Torsten C. Fischer

Filmfest München – Nominierung TV Movie Award


2002 Die Liebe kommt als Untermieter, Sat.1, Regie: Markus Bräutigam


> 2002 Kiki & Tiger (Spielfilm), Regie: Alain Gsponer

Max Ophüls Preis 2003 Perspektive Deutsches Kino - Berlinale 2003; Neue Deutsche Kinofilme - Filmfest München 2003


2000 Der Pilot (Animationsfilm), Regie: Oliver Seiter

Next Generation 2001 - Int. Filmfestspiele Cannes



22.10.2019
Jetzt unseren Newsletter abonnieren
21.10.2019
Kinostart ZOROS SOLO am 24.10.19
10.10.2019
DER KRIMINALIST - Neue Folgen ab 11.10 im ZDF
Units
Units