Produktionen

LOTTA & DER LANGE ABSCHIED (AT)

Am Dienstag den 24.07.2018 haben die Dreharbeiten zum 8. Teil der erfolgreichen ZDF-Reihe mit Josefine Preuß in Berlin und Umgebung begonnen. 

In der Folge mit dem Arbeitstitel "Lotta & der lange Abschied" (Folge 8) geht es ans Eingemachte, denn Lottas Vater (Frank Röth) will ihr Elternhaus verkaufen. Als Lotta und ihre Tochter Lilo (Sophia-Louisa Schillner) die Sommerferien im heimatlichen Schwielow bei Opa Meinolf verbringen, gibt es gehörig Zoff. Lotta vermutet Meinolfs neue Freundin Maren (Catherine Flemming) hinter dem Plan. Bald geht es nicht mehr nur um den Verkauf des Elternhauses, sondern auch um die damit verbundenen Erinnerungen. Es fühlt sich fast so an, als würde Mama Brinkhammer noch einmal sterben, oder, noch schlimmer, durch Meinolfs neue Freundin ersetzt.

Das Drehbuch stammt von Birgit Maiwald, Regie führt Andreas Menck. Gedreht wird voraussichtlich bis zum 23.08.2018. Danach starten die Dreharbeiten zum 7. Teil der Reihe. Produziert werden beide Filme von der H & V Entertainment GmbH, Produzent ist Lynn Schmitz. Die Redaktion im ZDF liegt bei Corinna Marx. 

Pressekontakt ZDF

http://twitter.com/ZDFpresse 
http://facebook.com/ZDF
Ansprechpartnerin: Sabine Dreher, Telefon: 030 – 2099-1098;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de


Produktion: H&V Entertainment GmbH
Darsteller: Josefine Preuss, Bernhard Piesk, Frank Röth, Catherine Flemming uvw.
Produzentin: Lynn Schmitz
Buch: Birgit Maiwald
Casting: Dorothee Weyers
Drehort: Berlin und Umgebung
Produktionszeit: August 2018
Regie: Andreas Menck
Kamera: Eddie Schmeidermeier
Redaktion: Corinna Marx (ZDF)
Herstellungsleitung: Andrea Wetzel
Produktionsleitung: Ranate Stoecker-Szaggars
Schnitt: Ulrike Leipold
Kostüm: Bettina Weiß
Szenenbild: Fryderyk Swierczynski
Erstausstrahlung: tba.

10.10.2018
DAS INSTITUT - OASE DES SCHEITERNS gewinnt den Deutschen Comedypreis
10.09.2018
SEITENWECHSEL am 11.09.2018 um 20:15 Uhr auf SAT.1
06.09.2018
DAS INSTITUT - OASE DES SCHEITERNS ist als „Beste Innovation“ für den Deutschen Comedypreis nominiert
Units
Units