<< zurück

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: +49 (0)89 649 58- 0
E-Mail: mail@odeonfilm.de

16.05.2018

Bayerischer Fernsehpreis 2018: Robert Löhr erhält den Preis als bester Drehbuchautor für „Das Institut – Oase des Scheiterns“

In der Kategorie „Drehbuch“ hat Robert Löhr beim 30. Bayerischen Fernsehpreis den Blauen Panther für die Drehbücher der 8-teiligen NOVAFILM - Serie „DAS INSTITUT – OASE DES SCHEITERNS“ erhalten (BR, NDR, WDR, ARD Alpha und Puls).

Jurybegründung (Auszug): "Robert Löhr gelingt es in bestem Sinne des schwarzen Humors, urkomische Dialoge mit großem Wortwitz in schneller Folge abzufeuern. Seine Pointen leben von der Überspitzung aller Klischees, die es von der islamischen und der deutschen Welt überhaupt geben kann. Und sie sind so aberwitzig in Szene gesetzt, dass kein Auge trocken bleibt. Gleichzeitig regen sie zum Nachdenken über diese Klischees angeblich „fremder“ Kulturen an."

Regie führten Markus Sehr und Lutz Heineking jr. In den Hauptrollen zu sehen sind: Christina Große, Robert Stadlober, Rainer Reiners, Swetlana Schönfeld, Omar El-Saeidi und Nadja Bobyleva. 

Produzentin ist Geraldine Voss, Producerin ist Valeria Pauz. Die Redaktion liegt bei Cornelius Conrad (BR), Bettina Ricklefs (BR), Franziska Kischkat (NDR), Henrike Vieregge (WDR), Thomas Müller (PULS) und ARD-alpha.

Wir gratulieren Robert Löhr und allen anderen Preisträgern des diesjährigen Fernsehpreises!

18.01.2019
SIEBEN STUNDEN ist in der Kategorie Fiktion für den 55. Grimme- Preis 2019 nominiert
10.01.2019
Drehstart DER KRIMINALIST Staffel 14
02.01.2019
DER STAATSANWALT- Neue Folgen ab 04.01. im ZDF
Units
Units